Freitag, 1. Mai 2015

MACARONS FOR BREAKFAST

Momentan bin ich das glücklichste Mädchen, denn die letzten Tage hatte ich früher Feierabend und Zeit mit Kathi und ihren Mitbewohnern im Park zu chillen, Wein zu trinken und Frisbee zu spielen (jawoll, Frisbee...dazu folgt demnächst noch ein Post). ABER der eigentliche Grund dafür, dass ich so glücklich bin ist, dass Bene nach 3 Wochen endlich wieder Zuhause ist und ich heute mit Pancakes und Macarons geweckt wurde. Es gibt nichts Besseres, als aufzuwachen und ein bisschen Geklapper aus der Küche zu hören und zu wissen, dass der Freund einem gerade Frühstück zaubert :-) 

Kommentare:

  1. Ooh ich liebe Macarons <3
    Ich glaube das ist es, was ich aus meiner Zeit in Paris am meisten vermisse! Also klingt nach nem tollen Frühstück :)

    Ich wünsche dir einen tollen 1. Mai :)
    Liebst, Linda

    AntwortenLöschen
  2. Hach nu bekomme ich Lust auf was Süßes ...
    Hübsch schaust du aus ;)

    Liebe Grüße
    Justine

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit, und du hast ein wunderschönes Lächeln. :-)
    Liebe Grüße,
    Marie <3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber süß, dass dein Freund dir Frühstück gemacht hat. Da freut man sich umso mehr, dass er wieder da ist.

    Liebste Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  5. Toller Look! Die Jacke habe ich auch, liebe sie total und du hast sie wirklich gut kombiniert <3
    xx Ama

    PHUCKITFASHION

    AntwortenLöschen
  6. Die Jacke ist echt der hammer, die habe ich noch gar nicht bei H&m gesehen <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen