Sonntag, 4. Mai 2014

BOOT CUT

Was ist da draußen eigentlich schon wieder los? Kaum hat man sich an das schöne Frühlingswetter, die sommerlichen Temperaturen, das Eis schlecken im Freien, die Sonnenbrille als ständigen Begleiter und an das Grillen gewöhnt, kommt ein Fast-Winter um die Ecke. Und wie es immer so ist, habe ich gerade vorgestern erst, alles, was mit Winter und Schietwetter zu tun hat, fein säuberlich im Keller verstaut. Perfektes Timing. NOT.
Die Hose hat eine ähnliche Geschichte, wie die weiße Weste vom letzten Post. Über 3 Jahre chillt sie nun schon in meinem Schrank. Ich hatte immer Outfits mit ihr im Kopf, aber hab's dann doch irgendwie gelassen, weil ich mir nicht sicher war, ob mir der Boot-Cut wirklich gefällt. So ganz war ich von der Kombination mit dem Rollkragenpullover heute nicht überzeugt. Aber wenn die Temperaturen es wieder zulassen, probiere ich es nochmal mit einem feinen, weißen Top oder einem Oversize-Hemd und Schmuck.





Hose: Topshop // Pullover: Cubus // Schuhe, Tasche:

1 Kommentar:

  1. Gut das du sie wieder ausgegraben hast! Die Hose sieht wunderbar aus!

    Viele Grüße
    Fiona von worldwildfood

    AntwortenLöschen