Freitag, 30. August 2013

NYC - Day 4

Der Plan an unserem letzten Tag war eigentlich früh aufzustehen und joggen zu gehen. Ja...der Wecker wurde gekonnt ignoriert und die Sportsachen mit gutem Gewissen in den Koffer gepackt. Dann wurde ausgecheckt und es ging ab in den Central Park!
Aber vorher ging es zu Starbucks und man glaubt es kaum, aber ich hatte den ersten Cappuccino meines Lebens! Ich dachte mir "komm, riskier mal was und probier es aus" vielleicht schmeckt es ja nach ein paar Schlücken. Hat es dann auch... nachdem ich den halben Inhalt der Kakao- und Vanillepulverstreuer in meinem Capuccino versenkt habe :)
So, mit dem Gebräu ging es dann los in Central Park. Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll...Es fühlt sich an als ob man mitten in ein Postkartenmotiv schlendert. Und das mitten in einer Millionen Stadt!
Ich wünschte wir hätten mehr Zeit gehabt um noch mehr Ecken zu erkunden, aber das Bäuchlein hat geknurrt und deshalb musste ein leckeres Frühstück her.
Danach haben wir nur noch ein paar Souvenirs und Postkarten geholt, sind nur durch die Straßen gelaufen, haben hier und da Muffins, Cookies und andere Leckereien geknuspert und uns dann um 18 Uhr ins Taxi geschwungen und zum Flughafen gefahren. Ich war so traurig! Hätte so gerne noch ein paar Tage in New York verbracht, aber ich bin so fasziniert von der Stadt, dass ich sobald wie möglich zurück will. Alleine schon um meine beiden Krähen zu besuchen :)
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen